Healthy Fastfood and Runtastic

Hallo ihr Lieben,

sich gesund ernähren und Fast-Food passen nicht zusammen. Glaubt man zumindest. Ich möchte euch heute ein leckeres Burger Rezept zeigen, das gesund ist und wirklich lecker schmeckt. Heute also ein kleiner Essenspost. Und wie man unschwer erkennen kann, mit der neuen Kamera geknippst. Lasst es euch schmecken 🙂

Bild

Zum Frühstück: Naturjoghurt mit Haferflocken und frischen Erdbeeren.

Bild

Bild

Das genaue Rezept findet ihr weiter unten.

__________________________________________________________________________________________________________

Zum Thema Fitness möchte ich euch heute noch von meinen Erfahrungen mit der App Runtastic erzählen.

Ich suche immer nach Möglichkeiten mich fürs Laufen zu motivieren, wenn das Wetter mal nicht so gut ist oder man einfach das bequeme Sofa dem kühlen Februarmorgen vorzieht.

Die App Runtastic hilft mir dabei. Man kann genau verfolgen wie lange man gelaufen ist, wieviele Kalorien man verbraucht hat und wieviele Kilometer man gelaufen ist. Dabei werden alle sportlichen Aktivitäten gespeichert und man kann seine Leistungen miteinander vergleichen.

Wann man langsamer gelaufen ist, wo es steil den Berg hinauf ging. All das registriert Runtastic und speichert die Daten für dich.

Bild

Man kann sogar einsehen, wer in der Umgebung auch gerade Sport treibt und online in einer Community kommunizieren. Einziger Wehrmutstropfen: Nützliche Zusatzfunktionen sind leider kostenpflichtig. Und da bin ich dann doch zu geizig 15 Euro für ein Story-Running oder ähnliches auszugeben.

Wie motiviert ihr euch? Habt ihr App-Empfehlungen? 🙂

Stay healthy!

Eure Jess

Continue reading

Advertisements

Little black dress

Sie ist da! Meine Kamera 🙂

Habe  heute schon ein paar Probeschüsse  gemacht, aber da ist noch viel Nachholbedarf. Aber Übung macht den Meister und so…

Verbunden habe ich das Ganze gleich mit einem Outfitpost. Die Fellweste dürfte euch schon aus einem vorherigen Post bekannt vorkommen. Mir geht es allerdings primär um das Kleid. Ich liebe es!

Bild

Bild

Bild

Dress: Bershka

Kette: Zara

Weste: Vintage

Heute nur ein kurzer Post, aber dafür morgen umso mehr 🙂

Eure Jess

Adidas by Stella McCartney – Love at first sight

Es ist offiziell. Ich habe jetzt Twitter. Eigentlich habe ich mich lange dagegen gewehrt, aber beim Bloggen soll es ja tatsächlich helfen. Zum Beispiel beim Connecten. Es ist immer wieder erstaunlich wie schwer man sich tut, sich in einem neuen Socialnetwork einzuleben. Aber den Versuch habe ich jetzt einfach mal gestartet und bin gespannt wohin er mich führt.

Weshalb ich aber eigentlich blogge, ist um euch die Adidas Kollektion von Stella McCartney für den Sommer 2014 vorzustellen. Ich spare ja gerne auf ein paar Designer Stücke und freue mich dann über meine Investition – aber hier muss man gar nicht wirklich sparen!

Stella McCartney hat für Adidas ein paar Sportklamotten entworfen, und das kann sich wirklich sehen lassen.

Meine Highlights (und wahrscheinlich auch die Sachen, die in den nächsten Minuten in meinem Einkaufswagen landen) möchte ich euch nicht vorenthalten:

BildBild

Hose: 109,95 €                                                                                       Top: 69,95€

BildBild

Sporttasche: 149,95€                                                                                 Hose: 84,95€

 

Bild           Bild

Laufjacke: 329,95€

 

BildBild

Metallic Pants: 69,95 €

 

 

Bis auf ein paar Ausnahmen wie die Laufjacke finde ich hält sich preislich alles im Rahmen. Die Kollektion ist meiner Meinung nach wirklich gelungen und ein Blick in den Onlineshop lohnt sich.

Was haltet ihr von der Kollektion?

Mixed One – Fashion, Vegetables and Cameras

Hallo ihr Lieben,

vorab eine kleine Entschuldigung für das folgende Chaos. Mir fällt es manchmal nicht leicht mich auf ein bestimmtes Thema für einen Post festzulegen. Darum kommen hier jetzt gleich drei verschiedene 🙂

Wie ich bereits erzählt habe, habe ich vor ein paar Tagen ein paar neue Teile im Sale ergattert. Einen Teil meiner Ausbeute zeige ich euch in einem Outfitpost.

Bild

Hightwaist-Hose: Zara

Boots: Buffalo

Bluse: Forever21

Tasche: Orsay

Ich liebe Highwaist Hosen in Kombination mit Blusen. Hab schon lang nach so einer gesucht und bin froh, dass ich endlich fündig geworden bin 😉

Außerdem möchte ich euch noch meine neueste Bestellung zeigen, auf die ich mich wie wild freue. Ist nur ein Anfängermodell aber ich habe schon echt lange mit einigen Modellen geliebäugelt und mich schließlich für das hier entschieden.

Sobald es angekommen ist, wird wie wild geknipst. –  Ja noch so eine “Bloggerin mit Spiegelreflex” 😉

Bild

Alle Fotos die bis jetzt auf dem Blog hier sind, sind nämlich ganz banal mit meinem iPhone geknipst. 🙂

Mit welcher Kamera habt ihr damals angefangen?

_________________________________________________________________________________________________

Wie immer wird das hier ein wilder Blogmix. Aber ich kann mich immer so schwer auf eine Sache festlegen.

Ich habe zum Abschluss nämlich mal wieder ein echt leckeres Rezept für euch. Ist mal wieder Salat aber auch wieder sehr lecker.

Ich bin weder Vegetarierin noch ständige Salatesserin, aber das Rezept hat es mir echt angetan:

Bild

Gemischter Salat, mit gerösteten Vollkornbrotwürfeln und gegrillten Ziegenkäsetalern.

Continue reading

Early Bird

Ich liebe es am morgen die erste im Wald zu sein. Wenn alles noch total ruhig ist und das einzige was du hörst, deine Schritte und die Vögel sind. Deshalb gehe ich meistens so früh wie möglich zum Laufen. Es gibt Leute, die brauchen beim Sport Musik, die sie pusht. Beim Krafttraining sehe ich das genauso. Beim Laufen genieße ich allerdings oft auch etwas ruhigere Musik oder eben einfach nur Stille.

Deshalb möchte ich euch ein paar Beispiele meiner momentanen Playlist zum Joggen zeigen:

Bild

1. Ed Sheeran – I see fire

2. Mr Probz – Waves

3. Drake – Hold on we’re going home

4. Moby – Porcelain

5. Ed Sheeran – Lego House

6. Pharrell – Happy

7. Tom Odell Remix – Another Love

Und wie gestern bereits angekündigt, habe ich bei H&M ein bisschen neue Sportkleidung gekauft.

Bild

Tight Pants: 25,95 €

Top: 14,95 €

Bra: 19,95 €

Besonders die Hose kann ich sehr empfehlen! Sitzt super und ist wirklich bequem zum Laufen.

_________________________________________________________________________________________________________

Zum Schluss möchte ich noch ein leckeres Rezept mit euch teilen. Auf die Idee kam ich durch einen Restaurantbesuch. Ist wirklich einfach zuzubreiten und sehr lecker.

Bild

Ich muss zugeben, dass ich keine genauen Rezeptangaben habe weil ich das ziemlich gefühlsmäßig portioniert habe.

Die Zutaten findet ihr hier unten:

Continue reading

Shopping results – Got to love Sale

Wie gestern bereits angekündigt, muss ich meine Semesterferien ja sinnvoll nutzen und war shoppen 😉 Weil immer noch Sale ist, lassen sich zum Glück noch einige Schnäppchen machen.

Sport machen blieb da heute leider auf der Strecke aber ich bin mir sicher, wir sind heute trotzdem einige Kilometer gelaufen.

Bild

Eigentlich bin ich kein Fan von Taschen aus Kunstleder. Ich finde gute Qualität sieh man Taschen meistens an und eine etwas teurere Investition lohnt sich meistens. Bei dieser Tasche oben habe ich allerdings eine Ausnahme gemacht. Bin in der Instyle auf sie gestoßen und hielt sie für eine Designer Tasche. So kann man sich täuschen. 39,95 € bei Orsay. Ich bin ja eigentlich gar kein Orsay Fan aber wegen dieser Tasche hat sich der Besuch gelohnt.

Die Boots habe ich aus einer kleinen Boutique.

Bild

Love at first sight – Die Kette (29,95 €) ist von Zara

Bild

Top: Zara (29,95€)

Hose: Zara (25,95€)

Weil es draußen schon dunkel ist, habe ich keine Fotos mehr von den Sachen gemacht, wenn ich sie trage. Werde das aber sicher die Tage nachholen.

Eure Jess

Winterobst und Motivationsshopping

Hallo ihr Lieben!

Leider hatte ich in den letzten Tagen viel um die Ohren und bin deshalb nicht dazu gekommen hier ein bisschen was zu posten. Aber das hole ich jetzt nach.

Ich habe euch bereits einige Frühstücksvarianten vorgestellt, die gesund und lecker sind. Heute zeige ich euch zwei Rezepte, die schnell zuzubereiten sind und für die ihr vor Allem saisonales Obst verwendet. Winterobst.

Da ich momentan viel für die Uni lernen muss und morgens oft nicht allzu lange für ein leckeres Frühstück in der Küche stehen möchte, kam mir folgendes Rezept heute sehr gelegen. Der Bananen-Brain-Food-Shake ist super lecker und super einfach. Innerhalb von 2 Minuten habt ihr ein gesundes Frühstück, dass euch Energie liefert und sättigt. Alles was ihr dafür braucht sind fünf Zutaten: Milch, eine Banane, Haferflocken, Honig und Kakao.

Brainfood-Shake-530x306

download

(c) shutterstock

Eine Alternative ist folgender Joghurt. Geht auch schnell und lässt sich mit beliebigen Früchten zubereiten.

Foto 5

Joghurt mit Kiwi, Trauben und Äpfeln  und Haferflocken.

___________________________________________________________________________________

Motivation

Graues Wetter – Matschige Wege – Regen.

Ich gebe zu, bei so einem Wetter wie heute fällt es einem leider gar nicht leicht raus zum Laufen zu gehen. Eine der größten Motivationen für mich sind neue Trainingsklamotten.

Morgen steht ein Shoppingtag an und weil neue Sportklamotten meistens ziemlich teuer sind, habe ich vorhin ein bisschen auf der H&M Seite gestöbert. Und siehe da! Günstige Sportklamotten, die wirklich gut aussehen.

jacke laufshirt

Laufshirt 29,95 ,-                                                         Laufshirt 24,95 ,-

top Unbenannt

Funktionstop 9,95 ,-                                              Funktionstights 19,95 ,-

So gerne ich auch dunkle, eintönige Farben im Alltag trage, umso lieber trage ich Buntes und Auffälliges beim Sport.

Vor Allem die Sporthose hat es mir angetan. Ich bin gespannt wie die Sachen angezogen aussehen. Ich werde berichten 😉

Eure Jess